Mitglied im...

Wetter

Niederschlagsradar: Niederschlagsradar(Wetterradar) für Deutschland

Straußenbälle

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Straußenbälle

 

Erhältlich in diesen Farben:
weiß, pink, borussiagelb
(Die Farben neongelb und orange sind zur Zeit leider nicht erhältlich)

3€/Stck.

Die Bälle sind nicht im Swin-Inn am Platz erhältlich, sondern nur über den Club selbst.
Anfrage über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Partner

Ausrüster



Hotel-Restaurant
Schmachtenbergshof


Schmachtenbergshof


Hotel & Restaurant
Sengelmannshof

Sengelmannshof

Am vergangenen Wochenende fand nicht nur unser eigenes Saisoneröffnungsturnier statt, sondern auch das der Westenhölzer. Das Turnier war mit knapp 50 Spielern ordenlich besetzt. Der Einfachheit halber fassten die Gastgeber die Kategorien SH1 und SH2, SF1 und SF2, sowie alle Jugendlichen sinvollerweise zu jeweils einer Kategorie zusammen.
Von diesen fünf Kategorien konnten wir Essener drei gewinnen!
Da fällt uns nur eines zu ein: AUSWÄRTSSIEG! AUSWÄRTSSIEG!

Was war nur mit den "Hölzern" los? Zu lange im Winterschlaf gewesen?

Es gab zwar auch Überraschungen bei Spielern der Heimmannschaft, die bisher eher unauffällig waren (z.B. Oliver Duhme mit einer starken 69er Runde), aber die üblichen Spitzenspieler blieben fast alle unter ihren Möglichkeiten.
Marcel Meiwes zum Beispiel, der beim Bundesligaspieltag 2013 noch eine unglaubliche 60 einspielte, sucht offensichtlich noch seine Top-Form (Score: 77). Und Volker Schroeder, der an der Theke gerne über seine niedrigen 60+x Scores schwadroniert, spielte zwar eine gute 70, konnte damit aber trotzdem keinen Podiumsplatz erreichen.
Lediglich Alexander Settertobulte (68) überzeugte, konnte alleine aber auch nicht verhindern, dass sich mit Frank Schweizerhof (67) und Andreas Wewel (69, Sieger im Stechen gegen Oliver Duhme) je ein Essener vor und hinter ihm positionierte (Kategorie SH1/SH2).
Die SH3-Kategorie, sonst nahezu beherrscht von den Westenholzern, gewann - nervenstark im Stechen gegen Altmeister Günter "Haki" Hakenes - unser Italiano Vincenzo Gentile (beide 70) mit dem besten Turnierergebnis seiner bisherigen Swingolfkarriere. Knapp dahinter, nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung, rangierte Bodo Lucas (73).
In der SF3-Kategorie haben wir sowieso ein paar heiße Eisen im Feuer und um die Plätze eins und zwei in dieser Kategorie zu belegen, mussten unsere Damen Renate Luce (81) und Agnes Schlieper (87) nicht einmal an ihre Leistungsgrenze gehen. Dritte in dieser Kategorie wurde knapp dahinter Ute Lucas (89).

Und so landeten in drei der vier Erwachsenenkategorien Spieler des 1.SGC Essen auf den ersten Plätzen.

Lediglich bei den jüngeren Damen (SF1/SF2) sind die Hölzer nach wie vor eine Bank:
Steffi Meiwes konnte verletzungsbedingt leider nicht eingreifen, aber mit Petra Zehles (72), Margarete Hane (73) und Petra Polischuk (77) ist das Team auch ohne die Ex-Europameisterin stark besetzt.

Ebenso im Jugendbereich: Gewohnt stark gewann hier Mario Kathöfer (77) vor dem Geschwisterpaar Jacqueline (91) und Timo Duhme (105). Mit etwas Abstand folgte Linda Stüker (149). Es seit vermerkt, dass Mario seit dieser Saison vom verkürzten blauen Abschlag spielt (anstatt vom noch mehr verkürztem roten Abschlag, wie noch in der Saison zuvor).

Es sind nur noch ein paar wenige Tage bis zum Start in die Bundesligasaison 2014 und der 1.SGC Westenholz präsentierte sich nicht in Bestform. Sind das bereits erste Vorzeichen einer Machtverschiebung im Nord-Westdeutschen Swingolfgefüge? Wackelt da etwa der Thron des zweifachen Meisters der Bundesliga Nord?
Eine erste Antwort darauf wird es schon am kommenden Samstag geben, wenn es endlich losgeht beim Nordcup in Iserloy. Es steht uns eine spannende Saison bevor, mit einem hoffentlich packenden Dreikampf an der Spitze!

Download: Ergebnisübersicht 20140406_Westenholz_Ergebnisse.pdf